Kohlrouladen mit Rinderhackfleisch und Gemüse


Zutaten:

600 g Rinderhackfleisch
1 Wirsingkohlkopf
1 rote Zwiebel
1 Dose gehackte Tomaten
2 Eier
1 Möhre
1 Paprika
1 aufgeweichtes Brötchen
2 TL Senf
2 TL Salz
Pfeffer
Edelsüße Paprika
Petersilie

Zubereitung:

Zuerst werden die großen Blätter vom Wirsingkohl vorsichtig entfernt, gewaschen und blanchiert (in kochendes Wasser gelegt und nach ca. einer Minute in kaltem Wasser abgeschreckt), so werden sie weich und können gerollt werden, ohne kaputt zu gehen.
Nachdem sie Blätter blanchiert wurden, wird der mittlere, dicke Strunk mit einem Messer “geebnet“, also vertikal so abgeschnitten, dass er nicht mehr so dick ist, sondern fast so dünn, wie das restliche Blatt.
Das Hackfleisch wird mit der klein geschnittenen Zwiebel/Möhre/Paprika, den Eiern, dem aufgeweichten- und ausgedrücktem Brötchen, Senf und den Gewürzen gemischt.
Dann legen wir ein Kohlblatt vor uns hin, formen das Hackfleisch zu einer kleinen, ovalen Frikadelle, legen es an das “dicke“ Ende des Kohlblattes und rollen es ein. Wichtig ist, dass die Seiten jeweils direkt nach dem ersten Rollen eingeschlagen werden, damit das Hackfleisch an keinen Seiten raus kommt.
Die fertig gerollten Rouladen werden in einer Auflaufform nebeneinander gelegt, am Ende kippen wir die Dose gehackte Tomaten einfach rüber (ggf. noch ein wenig Wasser oder Brühe) und dann kommt es in den Ofen.


180 °C (Umluft) | Ca. 45 Minuten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.