Indische Zucchinibolognese

(vegan)

Zutaten:

1 große Zucchini
1 Packung Arrabiata Tomatensoße
200 ml Kokosmilch
1 EL Öl (z.B. Kokosöl)
1 TL Kurkuma
1 TL Garam Masala
1 TL gemahlener Koriander
1/2 TL gemahlene Rosmarin
1/2 TL Edelsüße Paprika
Frischer Thymian (optional)

Zubereitung:

Die Zucchini wird gewaschen und in kleine Würfel geschnitten.
In einer Pfanne wird das Öl auf der höchsten Stufe erhitzt und als erstes kommen alle Gewürze rein, bis kleine Blasen entstehen (permanent Rühren!). Dann kommen die Zucchini-Würfel dazu.
Nachdem alles ca. 3 Minuten scharf gebraten wurde, kommt die Arrabiata-Soße rein und kurz danach die Kokosmilch.
Nun soll alles so lange kochen, bis es etwas dickflüssiger geworden ist, dann wird der Herd ausgemacht.

Am Ende kommt der gehackte Thymian rein und zum Beispiel noch Sonnenblumenkerne oder Sesam.
Zur Zucchini können außerdem noch Kichererbsen oder Kidneybohnen verwendet werden!
Die Bolognese wird mit Nudeln, Reis oder Kartoffeln gegessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.