Dinkelpizzateig

(vegan, zuckerfrei) Zutaten: 100 g Dinkelvollkornmehl 150 g Dinkelmehl (hell) 150 ml warmes Wasser Olivenöl Oregano Rosmarin Thymian Salz Pfeffer Zubereitung: Keine Hefe, keine Milch – und trotzdem wird der Teig extrem lecker. Ich mag keine Pizzen, deren Teig dick und fluffig ist, für mich muss er dünn und fest sein. Ansich gibt es hier nicht viel zu erklären, alle Zutaten werden verrührt, bis man einen glatten Teigklumpen hat. Der wird, am besten auf Backpapier, ausgerollt und kommt ohne Belag bei 200 °C Umluft auf das heiße (Vorheizen!) Backblech/gitter in den Ofen, bis er anfängt, Blasen zu bekommen, das dauert ca. […]

Weiterlesen

Der Übergang in (m)ein neues Leben

Es gibt einige Situationen im Leben, die einen verändern. Die das eigene Leben verändern, die dafür sorgen, dass das Leben nicht mehr so ist wie vorher – und es nie wieder sein wird. Man wird nochmal geboren. Wobei nein, man wird weitergeboren! Einen Schritt weiter. Wenn ich an mein Leben ohne Kind zurückdenke, muss ich die Stirn runzeln, weil ich so intensiv nachdenken muss, es scheint alles so unwirklich gewesen zu sein. Dabei ist das keine zwei Jahre her. Der Tod eines Menschen kann das eigene Leben für immer verändern, auch ein Neuanfang in einer anderen Stadt oder einem anderen […]

Weiterlesen

Rucolasalat mit gedünstetem Gemüse

(vegan) Zutaten: Rucolasalat 1 große Süßkartoffel 1 rote Paprika 1 Zucchini Cocktailtomaten Gemüsebrühe (Pulver) Kokosöl Olivenöl Salz Pfeffer Zubereitung: Der Rucola kommt in eine große Salatschüssel und wird mit Olivenöl…übergossen? Eingeölt? Auf jeden Fall kommt Olivenöl über den Salat. Das geschälte Gemüse, bzw. nicht Geschälte wird in Würfel geschnitten. Die Süßkartoffeln werden gekocht, bis man sie mit einer Gabel durchstechen kann, dann wird das Wasser abgegossen. Nebenbei werden die Zucchiniwürfel in ein wenig Wasser und Gemüsebrühe gegart, bis sie ganz weich sind, die Paprikawürfel kommen mit Kokosöl in eine Pfanne und werden gebraten, bis sie glasig aussehen. Jetzt kommt auf […]

Weiterlesen

Gebratene Vollkornnudeln mit grünem Spargel & Champignons

(vegan) Zutaten: Vollkorn-Nudeln (z.B. Penne) braune Champignons grüner Spargel Cocktailtomaten 1 Knoblauchzehe Olivenöl Sonnenblumenöl Salz Pfeffer Zubereitung: Ich habe bewusst keine Mengenangabe dazu geschrieben, weil man einfach so viel nimmt, wie man möchte. Die Nudeln werden in kochendem Wasser ca. 8 Minuten gekocht, nebenbei wird das Gemüse gewaschen, die Champignons in Scheiben geschnitten und die Tomaten halbiert. Der Spargel wird ggf. am Ende ein wenig geschält, die Enden abgeschnitten. Man kann den Spargel auch nur halbieren, ich habe ihn in kleine Stücke geschnitten. Wenn die Nudeln fertig sind, wird das Wasser abgegossen. Damit die Nudeln nicht zusammenkleben, habe ich ein wenig […]

Weiterlesen

Heidelbeer-Zimt-Porridge

Zutaten: Haferflocken (kleinblättrig) gepuffter Reis Heidelbeeren (TK) Chiasamen Milch Zimt Zubereitung: Ich habe alles, außer die Heidelbeeren und den Zimt, in eine Schüssel getan und in die Mikrowelle gesteckt, dann quillt es auf und schmeckt mir einfach besser, wenn es so warm ist.

Weiterlesen

Weihnachtlicher Marzipankuchen

(vegan, glutenfrei, zuckerfrei) Zutaten: 260 g glutenfreies Mehl 100 ml geschmolzenes Kokosöl veganes Marzipanaroma (z.B. Flavdrops etc.) 100 g Zuckerersatz (z.B. Xylit, Erytrit) 1 EL Weinsteinbackpulver 250 ml vegane Milch (z.B. Sojamilch, Mandelmilch) Zubereitung: Alle Zutaten werden gemischt, mit dem Marzipanaroma abgeschmeckt und in eine mit z.B. Kokosöl eingefettete – und mit glutenfreiem Mehl bestäubte KLEINE Springform gegeben. Der flüssige Teig hat die Konsistenz von “rohem“ Mürbeteig, er muss dann ein bisschen in die Form gedrückt werden. 180 °C | ca. 45 Minuten 

Weiterlesen

Kürbis-Kokos-Curry-Cremesuppe

(vegan) Für 3 Personen Zutaten: 600 g Hokkaidokürbis (Ich hatte TK und einen kleinen Frischen) 1 Dose Kokosmilch 1/2 TL Garam Masala 1/2 TL Currypulver 1/2 TL Kurkuma ggf. Ingwer Zubereitung: Der geschnittene Kürbis wird im Kochtopf bei mittlerer Temperatur gegart, bis er weich ist und leicht breiig wird. Nachdem der Topf von der Herdplatte genommen wurde, wird die Suppe mit einem Stabmixer cremig gemixt, bis keine Stücke mehr da sind. Der Rest kommt eigentlich nur nach eigenem Geschmack dazu. Ich habe ca. 1/4 Kokosmilch aus der Dose dazu gegeben und mit den Gewürzen (Garam Masala, Kurkuma & Curry) abgeschmeckt, wie […]

Weiterlesen

Schoko-Bananen-Kuchen

(zuckerfrei, eifrei, glutenfrei, laktosefrei) Zutaten: 200 g glutenfreies Mehl 3 weiche Bananen 150 g laktosefreier (Mager-) Quark 100 g Apfelmus Schuss laktosefreie 1 EL Kokosöl 1 EL entölter, reiner Backkakao 1 TL Zimt 2 TL Weinsteinbackpulver Gemahlene Vanille Prise Salz Zubereitung: Zuerst werden die Bananen mit einer Gabel zum Brei gedrückt und in einer Schüssel mit dem Quark, Apfelmus, Kokosöl, Zimt, Salz, Backpulver und Vanille verrührt. Als nächstes kommt das Mehl dazu, alles wird wieder verrührt. Jetzt kommt eine Hälfte vom Teig in eine separate Schüssel und nun kommt der Backkakao dazu. Damit der Teig cremig wird, kommt so viel […]

Weiterlesen

Eiweißkäsekuchen

Abends habe ich täglich Heißhunger auf Süßkram und weiß aber auch, dass man abends eher eiweißreich essen soll. Also habe ich meinen Heißhunger auf Süßes und meinen Eiweißbedarf kombiniert und raus kam der Eiweißkäsekuchen. Zutaten: 500 g Magerquark 1/4 Packung Weinsteinbackpulver 2 Eiweiß 30 g Vanillepuddingpulver oder Vanillewhey Flavdrops Vanille ggf. Käsekuchenaroma Zubereitung: Das Eiweiß wird steif geschlagen, der Magerquark mit den restlichen Zutaten gemischt. Das Eiweiß unterheben und alles in eine Backform (z.B. mit Kokosöl eingefettet) für 45 Minuten bei 180 °C in den Ofen.

Weiterlesen

Spekulatiuskekse

Zutaten: 500 g Weizenmehl 250 g Zucker 3 Eier 2 TL Backpulver 15 g Spekulatiusgewürz (aus dem Supermarkt) 1 Prise Salz 200 g geschmolzene Butter Zubereitung: Alle Zutaten werden miteinander verquirlt, am Ende wird der Teig noch mit den Händen geknetet und kommt dann für 20 Minuten in den Kühlschrank. Danach wird er auf etwas Mehl ausgerollt und mit Förmchen ausgestochen. Der Ofen wird auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorgeheizt, die Kekse werden für 10 Minuten gebacken.

Weiterlesen