Kürbis-Kokos-Curry-Cremesuppe

(vegan) Für 3 Personen Zutaten: 600 g Hokkaidokürbis (Ich hatte TK und einen kleinen Frischen) 1 Dose Kokosmilch 1/2 TL Garam Masala 1/2 TL Currypulver 1/2 TL Kurkuma ggf. Ingwer Zubereitung: Der geschnittene Kürbis wird im Kochtopf bei mittlerer Temperatur gegart, bis er weich ist und leicht breiig wird. Nachdem der Topf von der Herdplatte genommen wurde, wird die Suppe mit einem Stabmixer cremig gemixt, bis keine Stücke mehr da sind. Der Rest kommt eigentlich nur nach eigenem Geschmack dazu. Ich habe ca. 1/4 Kokosmilch aus der Dose dazu gegeben und mit den Gewürzen (Garam Masala, Kurkuma & Curry) abgeschmeckt, wie […]

Weiterlesen

Schoko-Bananen-Kuchen

(zuckerfrei, eifrei, glutenfrei, laktosefrei) Zutaten: 200 g glutenfreies Mehl 3 weiche Bananen 150 g laktosefreier (Mager-) Quark 100 g Apfelmus Schuss laktosefreie 1 EL Kokosöl 1 EL entölter, reiner Backkakao 1 TL Zimt 2 TL Weinsteinbackpulver Gemahlene Vanille Prise Salz Zubereitung: Zuerst werden die Bananen mit einer Gabel zum Brei gedrückt und in einer Schüssel mit dem Quark, Apfelmus, Kokosöl, Zimt, Salz, Backpulver und Vanille verrührt. Als nächstes kommt das Mehl dazu, alles wird wieder verrührt. Jetzt kommt eine Hälfte vom Teig in eine separate Schüssel und nun kommt der Backkakao dazu. Damit der Teig cremig wird, kommt so viel […]

Weiterlesen

Eiweißkäsekuchen

Abends habe ich täglich Heißhunger auf Süßkram und weiß aber auch, dass man abends eher eiweißreich essen soll. Also habe ich meinen Heißhunger auf Süßes und meinen Eiweißbedarf kombiniert und raus kam der Eiweißkäsekuchen. Zutaten: 500 g Magerquark 1/4 Packung Weinsteinbackpulver 2 Eiweiß 30 g Vanillepuddingpulver oder Vanillewhey Flavdrops Vanille ggf. Käsekuchenaroma Zubereitung: Das Eiweiß wird steif geschlagen, der Magerquark mit den restlichen Zutaten gemischt. Das Eiweiß unterheben und alles in eine Backform (z.B. mit Kokosöl eingefettet) für 45 Minuten bei 180 °C in den Ofen.

Weiterlesen

Cremige Brownies

Zutaten: 300 g gekochte Süßkartoffeln 2 kleine Bananen 250 g Schmelzflocken 10 Tropfen Flavdrops Schokolade 50 g Backkakao 1 EL Weinstein Backpulver Kokosmilch Zubereitung: Die Süßkartoffeln und Bananen werden gequetscht und mit dem Rest vermischt. Mit der Kokosmilch wird die Konsistenz cremiger gemacht, bis es fast flüssig ist, aber noch nicht zerläuft! Eine Backform mit Kokosöl einreiben oder eine uneingefettete Silikonform benutzen. Bei 180 °C  35 Minuten backen. Innen ist der Kuchen sehr cremig, eine Stäbchenprobe wird daher nichts bringen! Am Ende kann man den Kuchen z.B. mit zuckerfreiem Puderzucker und zuckerfreien Schokostückchen dekorieren.

Weiterlesen

Exotik-Smoothie

Zutaten: 1/2 Mango 1/2 Ananas 1/2 Banane 200 ml Kokosmilch Zubereitung: Das Obst wird kleingeschnitten, einige Stunden tiefgefroren und zusammen mit der Kokosmilch in einen Mixer gegeben. Wichtig ist, dass die Milch unter dem Obst ist, damit der Mixer leichter arbeiten kann. Wer es süßer braucht, kann noch Honig oder Agavendicksaft dazu nehmen.

Weiterlesen