Indische Zucchinibolognese

(vegan) Zutaten: 1 große Zucchini 1 Packung Arrabiata Tomatensoße 200 ml Kokosmilch 1 EL Öl (z.B. Kokosöl) 1 TL Kurkuma 1 TL Garam Masala 1 TL gemahlener Koriander 1/2 TL gemahlene Rosmarin 1/2 TL Edelsüße Paprika Frischer Thymian (optional) Zubereitung: Die Zucchini wird gewaschen und in kleine Würfel geschnitten. In einer Pfanne wird das Öl auf der höchsten Stufe erhitzt und als erstes kommen alle Gewürze rein, bis kleine Blasen entstehen (permanent Rühren!). Dann kommen die Zucchini-Würfel dazu. Nachdem alles ca. 3 Minuten scharf gebraten wurde, kommt die Arrabiata-Soße rein und kurz danach die Kokosmilch. Nun soll alles so lange […]

Weiterlesen

Schnelle Raffaellotorte

Zutaten: Einen Wiener Boden (dreigeteilt) 800 g/ml Schlagsahne im Becher 80 g Kokosraspeln 3 Päckchen Sahnesteif 200 g  Zucker oder Xylit Raffaellokugeln Zubereitung: Die Sahne wird mit dem Zucker im kalten Zustand steif geschlagen, nach und nach kommen die Päckchen Sahnesteif rein, am Ende werden die Kokosraspeln untergehoben. Die Creme wird jetzt auf allen 3 Etagen des Tortenbodens gleichmäßig verteilt, die Böden gestapelt, zum Schluss wird auch der Rand eingestrichen und die Torte wird mit den Raffaellokugeln verziert.  

Weiterlesen

Lila Smoothie

Zutaten: 300 ml Kokosmilch 1 Hand voll Heidelbeeren (ich hatte TK) 2 kleine Bananen Zubereitung: Die Kokosmilch kommt zuerst in den Smoothie-Mixer, danach die restlichen Zutaten. Auf höchster Stufe so lange mixen, bis die Konsistenz flüssig, aber leicht cremig ist. Ansonsten mehr Kokosmilch, oder weitere Früchte hinzufügen.

Weiterlesen

Exotik-Smoothie

Zutaten: 1/2 Mango 1/2 Ananas 1/2 Banane 200 ml Kokosmilch Zubereitung: Das Obst wird kleingeschnitten, einige Stunden tiefgefroren und zusammen mit der Kokosmilch in einen Mixer gegeben. Wichtig ist, dass die Milch unter dem Obst ist, damit der Mixer leichter arbeiten kann. Wer es süßer braucht, kann noch Honig oder Agavendicksaft dazu nehmen.

Weiterlesen

Hähnchen-Kokos-Gemüsepfanne

Eigentlich sollte dieses Rezept etwas Asiatisches werden, am Ende hat es mich aber sehr an Curry erinnert. Mein Freund hat als Beilage Reis bekommen, ansonsten ist es auch ohne Beilage sehr lecker. Zutaten: Hähnchenbrust 2 Stangen Frühlingszwiebeln 1 rote Paprika Champignons 1 TL Knoblauch 1 EL edelsüße Paprika 100 ml Gemüsebrühe 200 ml Kokosmilch Thymian Pfeffer 1 EL Kokosöl 1 TL Kurkuma Zubereitung: Die Hähnchenbrust wird in Würfel geschnitten, im Kokosöl angebraten und mit edelsüßer Paprika, Knoblauch, Pfeffer und Thymian gewürzt. In der Zwischenzeit wird das restliche Gemüse kleingeschnitten, dazu gegeben und ca. 10 Minuten gebraten. Immer mal wieder etwas von […]

Weiterlesen