Kürbissuppe

Zutaten: 1 Hokkaidokürbis 300 ml Gemüsebrühe 1 TL Kokosöl Kürbiskerne Zubereitung: Der Kürbis wird mit Schale gewaschen und in kleine Würfel geschnitten (ich habe einen fertig gewürfelten Kürbis gekauft). Das Kokosöl wird in einem Kochtopf geschmolzen, der Kürbis kommt dazu. Er wird 5 Minuten gedünstet, dann kommt die Gemüsebrühe rein. Es wird so lange gekocht, bis der Kürbis weich ist, das dauert ca. 10 – 15 Minuten. Danach wird alles mit einem Stabmixer püriert. Die Kürbiskerne kommen bei hoher Temperatur in eine Pfanne, bis sie kross sind. Am Ende kommt Kürbiskernöl auf die Suppe, das gibt ihr noch mehr Geschmack.

Weiterlesen

Mediterraner Salat

  Zutaten: 1 Packung Tofu 1/2 Packung Schafskäse 2 EL Thymian 1 Prise edelsüße Paprika Pfeffer 1 TL Kokosöl 1 Packung grüne Salatmischung 1 rote Paprika Dressing (Honig-Balsamico) Zubereitung: Der Tofu wird in ganz kleine Würfel geschnitten und mit dem Kokosöl auf hoher Stufe angebraten. Dazu kommt der Thymian, die edelsüße Paprika und der Pfeffer. Alles nach Bedarf! Die Salatmischung wird gewaschen und in eine Salatschüssel getan, zusammen mit dem in Würfel geschnittenen Schafskäse. Wenn der Tofu gold gebraten ist, kommt die Paprika dazu, die vorher auch in Würfel geschnitten wird. Bei Bedarf kann mehr Thymian ran. Die Paprika wird […]

Weiterlesen

Kidneybohnen mit Frischkäse

VEGETARISCH Zutaten: 1 Dose Kidneybohnen 1 Stange Frühlingszwiebeln 20-50 g Frischkäse Gemüsebrühe (Pulver) 1 EL Olivenöl Zubereitung: Die Kidneybohnen werden im Sieb gewaschen, die Frühlingszwiebeln klein geschnitten. Das Olivenöl wird in einer Pfanne oder einem Kochtopf erhitzt, die Frühlingszwiebeln kurz angebraten, sie dürfen nicht braun werden! Als nächstes kommen die Kidneybohnen und das Gemüsebrühepulver (abschmecken!) dazu. Am Ende, nachdem alles erwärmt ist, wird der Frischkäse dazu gegeben und alles vermischt. Wichtig ist, dass es nicht zu stark braten darf, weil sonst die Zwiebeln braun werden und die Bohnen zerfallen.

Weiterlesen

Hähnchen-Kokos-Gemüsepfanne

Eigentlich sollte dieses Rezept etwas Asiatisches werden, am Ende hat es mich aber sehr an Curry erinnert. Mein Freund hat als Beilage Reis bekommen, ansonsten ist es auch ohne Beilage sehr lecker. Zutaten: Hähnchenbrust 2 Stangen Frühlingszwiebeln 1 rote Paprika Champignons 1 TL Knoblauch 1 EL edelsüße Paprika 100 ml Gemüsebrühe 200 ml Kokosmilch Thymian Pfeffer 1 EL Kokosöl 1 TL Kurkuma Zubereitung: Die Hähnchenbrust wird in Würfel geschnitten, im Kokosöl angebraten und mit edelsüßer Paprika, Knoblauch, Pfeffer und Thymian gewürzt. In der Zwischenzeit wird das restliche Gemüse kleingeschnitten, dazu gegeben und ca. 10 Minuten gebraten. Immer mal wieder etwas von […]

Weiterlesen