Eiweißkäsekuchen

Abends habe ich täglich Heißhunger auf Süßkram und weiß aber auch, dass man abends eher eiweißreich essen soll. Also habe ich meinen Heißhunger auf Süßes und meinen Eiweißbedarf kombiniert und raus kam der Eiweißkäsekuchen. Zutaten: 500 g Magerquark 1/4 Packung Weinsteinbackpulver 2 Eiweiß 30 g Vanillepuddingpulver oder Vanillewhey Flavdrops Vanille ggf. Käsekuchenaroma Zubereitung: Das Eiweiß wird steif geschlagen, der Magerquark mit den restlichen Zutaten gemischt. Das Eiweiß unterheben und alles in eine Backform (z.B. mit Kokosöl eingefettet) für 45 Minuten bei 180 °C in den Ofen.

Weiterlesen

Schnelle Raffaellotorte

Zutaten: Einen Wiener Boden (dreigeteilt) 800 g/ml Schlagsahne im Becher 80 g Kokosraspeln 3 Päckchen Sahnesteif 200 g  Zucker oder Xylit Raffaellokugeln Zubereitung: Die Sahne wird mit dem Zucker im kalten Zustand steif geschlagen, nach und nach kommen die Päckchen Sahnesteif rein, am Ende werden die Kokosraspeln untergehoben. Die Creme wird jetzt auf allen 3 Etagen des Tortenbodens gleichmäßig verteilt, die Böden gestapelt, zum Schluss wird auch der Rand eingestrichen und die Torte wird mit den Raffaellokugeln verziert.  

Weiterlesen

Cremige Brownies

Zutaten: 300 g gekochte Süßkartoffeln 2 kleine Bananen 250 g Schmelzflocken 10 Tropfen Flavdrops Schokolade 50 g Backkakao 1 EL Weinstein Backpulver Kokosmilch Zubereitung: Die Süßkartoffeln und Bananen werden gequetscht und mit dem Rest vermischt. Mit der Kokosmilch wird die Konsistenz cremiger gemacht, bis es fast flüssig ist, aber noch nicht zerläuft! Eine Backform mit Kokosöl einreiben oder eine uneingefettete Silikonform benutzen. Bei 180 °C  35 Minuten backen. Innen ist der Kuchen sehr cremig, eine Stäbchenprobe wird daher nichts bringen! Am Ende kann man den Kuchen z.B. mit zuckerfreiem Puderzucker und zuckerfreien Schokostückchen dekorieren.

Weiterlesen